Home

Projekte BDK (Teil1)

Förderer

Presse

blog: Eiche zu Eiche

artecology_network

Mitglieder

links

Kontakt








  News - (Bio)Diversitätskorridor

Die Ausstellung "Zwischenbilanz" des (Bio) Diversitätskorridor im Landkreis Oldenburg vom 18.09.2017 - 06.10.2017
im Foyer des Kreishaus Wildeshausen

Auf unserer Facebookseite finden Sie Bilder aus der Ausstellung und hier Impressionen aus dem Prozess.

Einladung zum download


24. Juli - 04. August: gildE - Pilgerreise von Kerstin Polzin "von Landwirt zu Landwirt" an der Huder Fahrradroute der Landwirtschaft


Workshop CIVIL WILDERNESS mit Helene von Oldenburg und Claudia Reiche in Harpstedt im Rosenfreibad, 2. August von 16 - 17:30 Uhr
Information zu Helene von Oldenburg und Claudia Reiche Civil Wilderness


Vom 31. Juli - 13. August recherchiert Insa Winkler zu Eichbäumen im Landkreis Oldenburg
Workshop Eiche zu Eiche am Samstag, den 04. und 06.Oktober von 15 - 17Uhr , Eingang des Kreishaus Wildeshausen, Delmenhorster Straße 6
Information zu Insa Winkler, Eiche zu Eiche


LIEBLINGSPLÄTZE Zweitägiger Workshop mit Werner Henkel am 26. und 27. August 2017 ( Standort im Naturpark Wildeshauser Geest wird noch bekannt gegeben)
Informationen zu Werner Henkel, Lieblingsplätze


KÜCHENMOBIL mit Jaana Prüss, Workshop am Sonntag, den 10. September im Rahmen des Bauernmarkt in Ganderkesee,
Information zu Jaana Prüss, Küchenmobil


Information zu Peer Holthuizen
Hochsitz für Innovationspotentiale



 

[1] [2] [3] [4

Bild 1: Künstlerinnen und Förderer zur Pressekonferenz des BDK
Bild 2: Einblick in die Ausstellung 'Zwischenbilanz' im Foyer des Kreishauses Wildeshausen

"Wie können (Bio)Diversitätskorridore im Landkreis Oldenburg ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Leben nähren, fördern und antreiben?"

Das Projekt (Bio) Diversitätskorridor Teil 1 wird realisiert mit freundlicher Unterstützung:

Bingo Umwelt Stiftung Niedersachsen
Landkreis Oldenburg
Oldenburgische Landschaft
Naturpark Wildeshauser Geest
Gemeinde Hatten
Kreis Landvolkverband Oldenburg
Gemeinde Hude
LEB Ländliche Erwachsenenbildung
Leuphana Universität Lüneburg