Home
2017

Projekte BDK

Förderer

Presse

blog: Eiche zu Eiche

artecology_network

Mitglieder

links

Kontakt / Impressum

Datenschutz
  News - (Bio)Diversitätskorridor

Es geht weiter im (Bio)Diversitätskorridor!

"Wie können (Bio)Diversitätskorridore im Landkreis Oldenburg ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Leben nähren, fördern und antreiben?"

Aktuelles Programm im Juni

17. – 19.06.2018 - artecology_network unterwegs an Wirkstätten des (Bio)Diversitätskorridors
Expedition mit dem Küchenmobil: Von Eiche zu Eiche durch den Landkreis (Insa Winkler, Jaana Prüss)

19.06.2018 - Rendezvous mit R&STkollektiv
Sie finden uns im Ortskern in Hude

20.06.2018 - Neophytenpirsch: Workshop mit Anja Schoeller, Peter Becker
Start im studio kunst und landschaft, Am Klosterkiel 53, 27798 Hude- Wüsting

21.06.2018 - (Bio)Diversitätskorridor - CAMP ab 14 Uhr (ebenfalls im studio kunst und landschaft Hude -Wüsting:
Kooperationstreffen: artecology_network und das Projekt ‚Leverage Points‘ (Leuphana Universität Lüneburg) im Seminarraum studio kunst und landschaft:
Crossover mit Feedback zu den bisherigen artecology_network Initiativen und Ergebnissen und Erfahrungen aus dem Projekt ‚Leverage Points‘ im (Bio)Diversitätskorridor im studio kunst und landschaft

anschliessend ab 17 Uhr: Vorstellung der Forschungsarbeit vom Maraja Riechers mit TeilnehmerInnen aus Dötingen

22.06.2018 - (Bio)Diversitätskorridor – FEST
Küchenmobil: „Wildkräuterbuffet und Neophytencocktails“ mit Peter Becker und Team artecology_network

Auftakt mit Landvolk Trecker ab 18 Uhr
Musik am Sommersonnenwendfeuer: Didgeridoo und Diembe: Luca Arvzaroli
Tanz im Garten: DJ Techno: Maissar Rose

Reservierung noch möglich bis zum 20. Juni!

BDK-Fest-INFO


Veranstaltungen 2018

21.05.2018 - R&STkollektiv – Was tust Du selbst!
AHP(Aktion -Happening - Performance) im studio kunst und landschaft am „Tag Offener Garten“ Hude

29.04.2018, Klimameile Wildeshausen: Kooperation mit dem Projekt ‚Leverage Points‘ (Leuphana Universität Lüneburg)
Küchenmobil mit Jaana Prüss
Was tust Du selbst! mit R&STkollektiv
geLIEBter NEOphyt mit Anja Schoeller und Neophyten Köstlichkeiten von Peter Becker
Wie geht Veränderung? mit ‚Leverage Points‘
Bilder der Klimameile

14.05.2018 - gildE Workshop (Intern) von Kerstin Polzin mit Landwirten aus Hude im Seminarraum des studio kunst und landschaft

08.04.2018 Küchenmobil Einsatz zum „Frühlingserwachen“ im Rahmen der Zukunftsmeile Ganderkesee mit Insa Winkler
Frühling läßt bitten (Weserkurier, 08.04.)
12.04.2018, gildE Workshop (Intern) von Kerstin Polzin in Wardenburg/Nachfolgeprojekt



 

[1] [2] [3] [4

Bild 1: artecology_network zur Klimameile Wildeshausen 2018 : R&ST (Brigitte Raabe, Michael Stephan) - Restleben; Jaana Prüss - Küchenmobil; Anja Schoeller - geLIEBter NEOphyt; Präsentation mit Leverage Points der Leuphana Universität (Moritz Engbers)
Bild 2: Einblick in die Ausstellung 'Zwischenbilanz' im Foyer des Kreishauses Wildeshausen

Das Projekt (Bio) Diversitätskorridor wird realisiert mit freundlicher Unterstützung:

Bingo Umwelt Stiftung Niedersachsen
Landkreis Oldenburg
Oldenburgische Landschaft
Naturpark Wildeshauser Geest
Gemeinde Hatten
Kreis Landvolkverband Oldenburg
Gemeinde Hude
LEB Ländliche Erwachsenenbildung
Leuphana Universität Lüneburg